Weniger Fluglärm, Xamax wieder erstklassig, gefährliches Hobby

Beiträge

  • Basel-Mulhouse verspricht Reduktion von Nacht-Fluglärm

    In der Stunde vor Mitternacht soll es nur noch halb so viele Starts in Richtung Basel und Allschwil geben wie bisher. Das verspricht der Euroairport und reagiert damit auf Forderungen von Fluglärmgegnern.

  • Protest gegen Heli Shuttle Service

    Per Helikopter wie ein VIP von Messe zu Messe: Diesen Shuttle-Service haben sich die Veranstalter der beiden Rheintaler Gewerbeausstellungen Altstätten und Thal ausgedacht. Der Verband «Aktion gegen Fluglärm Altenrhein» kämpft nun dagegen an.

  • Neuenburg Xamax wieder in die Superleague aufgestiegen

    Vor sechs Jahren lag der Fussballklub Neuenburg Xamax am Boden. Unter dem russischen Investor Bulat Tschagajew ging der Klub Konkurs. Xamax machte einen Neuanfang und schaffte gestern den Wiederaufstieg in die Super League.

  • Nachrichten

    BS: Polizei-Assistent verurteilt / ZG: Regierungsrätin Manuela Weichelt-Picard tritt nicht mehr an

  • Abstimmung über Tessiner Steuerreform

    Sollen Wohlhabende und Firmen im Tessin weniger Steuern zahlen? Darüber stimmen Tessinerinnen und Tessiner am Wochenende ab. Die Frage ist im Südkanton sehr umstritten.

  • Gefährlicher Wasserport

    Die Luft ist warm, das Wasser ist kalt: Deshalb unterschätzen viele Wassersportler die Gefahr eines Kälteschocks. Die Seepolizei versucht Unfälle zu vermeiden und rät dringend, eine Schwimmweste zu tragen.

  • Blumenpracht nach langem Winter

    Nach dem ungewöhnlich langen Winter blühen im Tessin endlich Magnolien und Kamelien, sehr zur Freude der Botaniker und Blumen-Touristen.