Zugsentgleisung, Mikrobeben, aufwendige Bauarbeiten

Beiträge

  • Entgleisung beim Bahnhof Bern

    Nur wenige Tage nach der Zugsentgleisung in Luzern ist im Bahnhof Bern erneut ein Zug aus den Schienen gesprungen. Verletzt wurde niemand, es kam aber zu Verspätungen und Zugsausfällen.

  • Basler Erde bebt wieder

    Vor zehn Jahren wurde in Basel der Geothermie-Versuch wegen Erdstössen abgebrochen. Nun haben Mikrobeben zugenommen. Deshalb soll jetzt Druck vom versiegelten Bohrloch abgelassen werden.

  • Zwangsverwaltung nach Knatsch

    Der Gemeinderat in Meltingen SO hat sich verkracht und ist wegen Rücktritten nicht mehr beschlussfähig. Nun wird die Gemeinde vorübergehend vom Kanton verwaltet.

  • Nachrichten

    TI: Doppelspurausbau bei Bahnstrecke Contone - Locarno / SG: Haupttäter Schiesserei Altstätten zu über zehn Jahren Haft verurteilt / AG: Heftiger Widerstand gegen geplante Nagra-Sondierbohrungen am Bözberg

  • Aufwendige Bauarbeiten nach Erdrutsch

    Das seit dem 5. März abgeschnittene Bergdorf Bristen im Kanton Uri soll an Ostern wieder erreichbar sein. Seit einer Woche laufen zwischen Amsteg und Bristen die Arbeiten an der Hauptstrasse. Den gesamten Waren- und Personentransport wickelt Bristen zurzeit via Standseilbahn ab. Katharina Locher meldet sich live aus Bristen.