Goal - Kurzfilm

Video «Goal» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Wie stellt man am wirksamsten ein Fussballteam auf, bestehend aus den berühmtesten Philosophen? Die Antwort liefert der amüsante Kurzfilm des Tessiner Regisseurs Fulvio Bernasconi («Fuori dalle corde»).

Das entscheidende Spiel steht kurz bevor. Im Umkleideraum motiviert der Fussballtrainer sein etwas spezielles Team: die Philosophen. Damit diese im Final gegen die Physiker eine Chance haben, entscheidet er sich für eine ausgeklügelte Aufstellung. Kant, Hegel, Aristoteles und weitere Meister des Denkens treten zum empiristisch-dialektisch-transzendentalen Gegenschlag an. Doch was ist Jean-Jacques Rousseaus (Francesco de Vito) Part?

«Goal» gehört nebst weiteren 55 Kurzfilmen zur Kollektion «La faute à Rousseau». Das Projekt entstand zum 300-Jahre-Jubiläum des Philosophen Jean-Jacques Rousseau und wurde von etablierten Regisseuren und Filmstudenten realisiert. «Goal» war nominiert für den Schweizer Filmpreis 2013.