Mitenand gahts besser!

Video «Mitenand gahts besser!» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Der Kurzfilm von 1949 wirbt für die guten Dienste von Post, Bahn und Zoll. Kurt Früh schrieb typische, komödiantische Szenen über Konflikte zwischen Bürgern und Beamten, die von bekannten und beliebten Schweizer Darstellern gespielt wurden. Das Motto: Wenn wir zusammenstehen, sind wir erfolgreicher.

Beim sonntäglichen Angeln lernen sich Herr Hofer (Emil Hegetschweiler) und Herr Mörgeli (Heinrich Gretler) kennen und sind sich sympathisch. Doch am Montagmorgen muss Hofer in der Post Schlange stehen und regt sich auf über die Langsamkeit des Schalterbeamten. Dieser entpuppt sich als sein Angelfreund Mörgeli. Verständigung tut Not. Im Vorfeld der Einführung eines neuen Bundesbeamtengesetzes warb die «Aktion des guten Willens» mit diesem Auftragsfilm für Toleranz. Neben Heinrich Gretler und Emil Hegetschweiler wirken auch Schaggi Streuli, Ruedi Walter und andere angehende Stars mit.