Zum Inhalt springen
Inhalt

Chat zu «Weglaufen geht nicht» «Sport war für mich eine wunderbare Perspektive»

In «Weglaufen geht nicht» kämpft sich ein querschnittgelähmtes Mädchen nach und nach in ihr Leben zurück. Einer, der genau weiss, was das bedeutet, ist der Spitzen-Rollstuhlsportler Heinz Frei. Er hat sich zusammen mit Regisseur Markus Welter den Fragen der Zuschauer gestellt.

Heinz Frei im Rollstuhl mit den drei Darstellerinnen auf einem Sportplatz.
Legende: Heinz Frei auf dem Set mit Anita Scherer, Manuela Schär und Annina Euling (als Elodie). SRF/Severin Nowacki

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.