«Ungenutzt» wird «Umgenutzt»

In Winterthur steht das wohl beste Beispiel für «Umnutzung» in der Schweiz. Das ehemalige Areal der Sulzer-Fabrik, ist heute ein eigener Stadtteil.

Schulen, Büros, Clubs, ein Fitnesscenter und sogar eine Kirche haben sich in den alten Produktionshallen und Lagerhäusern eingerichtet. SCHWEIZWEIT hat sich einige dieser «Umnutzungen» angeschaut.