Das Geheimnis hinter «s Müllers»

Warum sagen wir bei Gegenständen zum Beispiel «d Wörter» aber bei Familiennamen «s Müllers»? Das Geheimnis verstecke sich im Genitiv, erklärt Mundartredaktor Markus Gasser. Die ursprüngliche Genitivkonstruktion war «die Kinder des Müllers» oder «das Haus des Müllers».

Jemand schreibt mit weisser Kreide den Ausdruck «s Müllers» auf eine Wandtafel.
Bildlegende: Symbolbild. colourbox

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Markus Gasser