Den (Corona-)Koller haben

Das Wort Koller stammt ursprünglich vom lateinischen Wort Cholera ab. Cholera wurde in der Schweiz zu Choldere, Cholder, was Wut bedeutet. Aus Choldere wurde Koller. Der Familienname Koller hat aber nichts mit der Stimmung zu tun, sondern mit dem Köhler.

Eine Frau hält sich ein Kissen an die Ohren.
Bildlegende: Im Wörterbuch wird Koller so beschrieben: «Anfallartiger Zustand, in dem sich Emotionen entladen». colourbox

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Christian Schmutz