Die ersten Schönenbergers wohnten an einen angenehmen Ort

Mit Berg wurde früher alles bezeichnet, das etwas höher liegt, auch Bergweiden oder Maiensäss. Der Wohnstättenname Schönenberger verdeutlicht, dass diese Familie an einem etwas höher gelegenen Ort wohnte. Alteinheimisch sind Schönenbergers in Bern, Baselland, Glarus, St. Gallen und Zürich.

Maiensäss in den Alpen vor blauem Himmel.
Bildlegende: Ein Stall mit Maiensässanbau am Fusse der Sulzfluh in St.Antönien-Partnun im Prättigau. Keystone

Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: This Fetzer