Die Frau ist kein Weib

Eine Frau als Weib zu bezeichnen, ist im heutigen Zeitalter eine Beleidigung. Vor 1000 Jahren war das noch anders. Damals bezeichnete das Wort Weib ganz neutral eine erwachsene Frau oder Ehefrau. Im Verlaufe der Jahrhunderte hat sich die Bedeutung immer mehr zu einem Schimpfwort verändert.

Frau schaut grimmig.
Bildlegende: Eine Frau sollte man nicht als Weib bezeichnen. colourbox

Moderation: Pia Kaeser, Redaktion: Markus Gasser