Die Schnecke als Motiv für den Familiennamen Schnegg

Im Familiennamen Schnegg steckt zweifellos das schweizerdeutsche Wort «Schnägg» für Schnecke. Übertragen wird der Name gerne auf langsame Menschen oder in liebevoller Art und Weise auf kleine Leute oder Kinder.

Eine Schnecke im Schneckenhaus schleicht über eine Moosfläche.
Bildlegende: Der Übername «Schnägg» für einen langsamen Menschen ist durchaus positiv gemeint. colourbox

In der Schweiz ist der Familienname Schnegg rund 500 Mal vorhanden. Alteinheimisch ist er nur gerade in zwei Berner Gemeinden belegt, in Meikirch bei Bern und Zäziwil im Emmental.

Moderation: Jörg Stoller, Redaktion: Markus Gasser