Die Wiedmer verwalteten Klostergüter

Der Familienname Wiedmer ist - in dieser und ähnlicher Schreibweise - einer der häufigsten Familiennamen der Schweiz. Unser Namensforscher Andreas Burri kann die Herkunft bis ins 13. Jahrhundert zurückverfolgen. Der Name bezieht sich auf den Beruf des Verwalters von Klostergütern.

Frau hält Zettel mit ihrem Familiennamen in die Kamera.
Bildlegende: Berufsbezeichnungen finden sich häufig in Familiennamen wie Wiedmer wieder. Colourbox Collage

Autor/in: daue, Moderation: Joel Gilgen, Redaktion: Markus Gasser