Einfach so «nopmänd»

Der Ausdruck «nopmänd» bedeutet einfach so, aus heiterem Himmel, urplötzlich oder aus dem Nichts heraus. Das typische Regionalwort «nopmänd» kommt nur in der Nordostschweiz vor, von Winterthur bis Schaffhausen. Varianten sind: numend, numends, nopment, nopmedem oder nidmends.

Jemand schreibt mit weisser Kreide das Wort «nopmänd» auf eine Wandtafel.
Bildlegende: Symbolbild. colourbox

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Markus Gasser