Gassert – der in der Gasse wohnt

Der deutsche Familienname Gassert ist in Südwestdeutschland am weitesten verbreitet. Wie Gasser ist auch Gassert ein Wohnstättenamen für Personen, die an einer Gasse wohnhaft waren, also an einem Verkehrsweg innerhalb einer Siedlung zwischen Häusern oder an einem Hohlweg oder einem Durchgang.

Häuser in einer Gasse.
Bildlegende: Gassert und Gasser wohnten in einer Gasse. colourbox

Moderation: Bea Schenk, Redaktion: Martin Graf