Göltenboth – der Schuldeintreiber

In der Schweiz leben 25 Personen mit den Namen Göltenboth. Die Göltenboths stammen ursprünglich aus dem deutschen Bundesland Baden-Württemberg. «Gölt» meint Gläubiger, «both» Bote. Ein Göltenboth war ein Bevollmächtigter im Auftrag eines Gläubigers, ein Betreibungsbeamter würde man heute sagen.

Konturen einer Frau, die eine Visitenkarte mit dem Namen Göltenboth zeigt.
Bildlegende: Am meisten verbreitet ist der Familienname Göltenboth im Raum Heilbronn, Schwäbisch Hall, Reutlingen und Stuttgart. colourbox

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Markus Gasser