Gottsponer

«Schwiiz und dütlich» steht diese Woche ganz im Zeichen alpiner Familienname. Auftakt macht der Name Gottsponer. Er geht zurück auf eine Siedlung, die im Wallis auf fast 1900 Meter über Meer auf einer Sonnenterrasse liegt. Heute ist sie bekannt unter dem Namen Gspon.

Blick auf einen Fussballplatz in den Bergen.
Bildlegende: In der Gemeinde Gspon liegt auch der höchst gelegene Fussballplatz Europas, wo jeweils die Bergdorf-Europameisterschaft ausgetragen wird. Keystone

Moderation: Pia Kaeser, Redaktion: This Fetzer