«Hesch mer e Sesch?»

Vereinzelt hört man Berner auch heute noch «Häsch mer e Sesch?» sagen, wenn sie um eine Zigarette bitten. Der Ausdruck stammt vom französischen «sèche» (trocken) ab. Grund dafür liefern industrielle Zigaretten, die, getrockneten Tabak enthalten.

Ein Mann zieht genüsslich an einer Marken-Zigarette.
Bildlegende: Ein Mann raucht eine Zigarette (Symbolbild). Keystone

Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: André Perler