Hund ist nicht gleich Hund

In der Schweiz bedeutet Hund auch einen nicht gemähten Streifen Gras. Er markiert die Grenze zum Nachbar-Grundstück. «Hund nennt man eine Grenze in den Bergwiesen, bestehend aus einem schmalen Grasband, das von den Anstössern nicht gemäht wird», ist in einem Mundartwörterbuch von 1987 zu lesen.

Ein junger Hund liegt in einer grünen Wiese.
Bildlegende: In der Schweiz meint das Wort Hund sowohl das Tier als auch einen nicht gemähten Streifen Gras. colourbox

Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: André Perler