Im Inn fliesst die Seele des Engadins

Wie beim Rhein (der Fliessende), geht auch der Name des Inn bis auf indogermanische Ursprünge zurück. Er übersetzt sich ganz simpel mit «Wasser». Dennoch war sein Einfluss so gross, dass er sich noch heute im Wort Engadin widerspiegelt.

Inn Fluss im Engadin.
Bildlegende: Der Inn gab dem Engadin seinen Namen. flickr.de/Patrik M. Loeff