Italienische Fahrnis

Viele italienische Familiennamen wie Rossi oder Frattini enden auf einem «i». Fahrni also auch ein italienischer Name? Mitnichten! Die Fahrnis stammen aus dem Raum Thun, wo man sogar die Gemeinde Fahrni findet. Diese wiederum bezieht sich auf den Farn der dort wuchs.

Frau hält Zettel mit ihrem Familiennamen in die Kamera.
Bildlegende: Fahrni ist ein ortsbezogener Familienname. colourbox/Collage

Autor/in: daue, Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Markus Gasser