Käse kommt von «caseus»

Das Wort Käse kommt aus dem Lateinischen. Bereits die Römer sagten dem Käse «caseus». Aus «caseus» wurde in der deutschen Sprache «kaasi», «kaese» und schliesslich auf Schweizerdeutsch «Chees», «Chääs».

Käselaibe im Käsekeller.
Bildlegende: Um Käse herstellen zu können, braucht es Lab und Milchsäurebakterien. colourbox

Das Wort Käse haben die deutschsprachigen Völker spätestens im 8. Jahrhundert von den Römern übernommen, zusammen mit dem Wissen über die Herstellung von Käse.

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: André Perler