Lieber direkt sagen statt «zäpfle»

In einem Text aus dem Jahr 1659 hat SRF-Hörer Urs Frei folgendes Zitat gefunden: «Sie haben die Köpf niderghalten und zäpflet». Das Wort «zäpfle» hat nichts mit dem Halszäpfli zu tun, sondern ganz ursprünglich mit anzapfen und zupfen. Es bedeutet, dass sie einander im Geheimen ausgelacht haben.

Wörtertafel mit dem Wort zäpfle.
Bildlegende: Symbolbild. colourbox/SRF

Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: Christian Schmutz