Oetterli kommt vom Fischotter

Oetterli ist die Verkleinerungsform von Otter und führt auf den Fischotter zurück. Als Familienname könnte es sich um einen Berufsübernamen für den Otterfänger bzw. Jäger handeln. Im Mittelalter war dieser Beruf sehr verbreitet. Es könnte es sich aber auch um einen Übernamen handeln.

Der Kopf eines Fischotters im Wasser.
Bildlegende: Die ersten Otter oder Oetterlis waren entweder Otterfänger oder Langschläfer, haben etwas «streng» gerochen oder hatten eine glänzende Haarpracht.. colourbox

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Gabriela Bart