Schnütze und schore

  • Mittwoch, 18. Dezember 2019, 11:20 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 18. Dezember 2019, 11:20 Uhr, Radio SRF Musikwelle

Je nach Dialekt gibt es für die Tätigkeit «Schnee räumen» verschiedene Ausdrücke, zum Beispiel «schnütze», «pfluege», «schore», «pfade» oder «bahne». Früher zogen Ochsen und Pferde den hölzernen Schneepflug, der an eine Tierschnauze erinnert. Daher auch der Ausdruck «schnütze».

Jemand schufelt den Schnee weg.
Bildlegende: Den Ausdruck «Schnee schnütze» kennt man nicht überall. colourbox

Mit «schnütze» oder «schnutze» im Sinn von «die Nase schnutze» hat «Schnee schnutze» nur indirekt zu tun. Die Nase «schnutze» ist nicht die ursprüngliche Bedeutung von «schnutze». Man meinte damit zuerst fest und geräuschvoll ausatmen, und zwar zuerst vom Tier und erst später vom Mensch. Ausgeatmet haben die Tiere durch die Schnauze, darum sagte man «schnütze».

Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: André Perler