Tschawatt – der ausgelatschte Schuh

Es gibt nur wenige Lehnwörter von Kleidungsstücken in Schweizerdeutsch, die ursprünglich aus dem Rätoromanischen kommen. Eines davon ist «Tschawatt». Es kommt von Tschawatta, was einen alten kaputten Schuh bedeutet. Die Ausdrücke Lahne, Wulsche oder Zuff kommen ebenfalls aus dem Rätoromanischen.

Kaputter Schuh liegt auf dem Kies.
Bildlegende: Tschawatt kann auf Rätoromanisch auch Pfuscherin und Quacksalber heissen. colourbox

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: André Perler