«ume u ane»

«ume und ane» hat zwei verschiedene Bedeutungen, die aber miteinander verwandt sind. Die Redewendung meint «hin und her, hin und zurück, da und dorthin» oder «hin und wieder» im Sinne von «da und dort».

Mit Kreide geschriebene Wörter auf einer Wandtafel.
Bildlegende: Symbolbild. Colourbox

Die Aussprache von «ume u ane» variiert je nach Region. So sagt man im Aargauischen und Luzernischen «ume und äne», im Berner Oberland und in den Bündner Walsergebieten «umha und anha».

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: André Perler