«Viele Dank für Ihre Ichauf»

Mit Erstaunen hat Dorothee Odermatt aus Steinhausen ZG auf einem ihrer letzten Kassenbelege die Worte «Viele Dank für Ihre Ichauf» gelesen. Nun möchte sie von der Mundart-Redaktion wissen, ob das schon immer so war und ob sich das Dankeschön von Kanton zu Kanton unterscheidet.

Fliessband und Kasse in einer Coop-Filiale.
Bildlegende: Für den Einkauf gibt es ein Dankeschön auf dem Kassenbeleg. Keystone

Tatsächlich hat Markus Gasser bei seiner Recherche herausgefunden, dass Coop je nach Region andere Worte auf den Kassenbeleg druckt. In Bern steht zum Beispiel «Merci vilmal, chömet dir bi üs cho ychouffe», im freiburgischen Tafers heisst es «Merci fu bi üüs Komissioone z mache» oder im Kanton Nidwalde «Danke viumal für Ihrä Iichaif».

Dazu meint Coop-Mediensprecherin Marilena Baiatu: «Das ist ein persönlicher Dank vom jeweiligen Supermarkt. Deshalb entscheidet jede Filiale selber über Formulierung und Schreibweise».

Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: Markus Gasser