Adam David erzählt: Ausflug auf die Sissacherfluh

Unweit von Sissach im Kanton Baselland bietet die Sissacherfluh einen herrlichen Panorama-Ausblick. In Basel geboren, hat Afrikaforscher und Grosswildjäger Adam David als Kind öfters einen Ausflug auf diese Fluh unternommen. Jahre später hat er davon am Radio erzählt.

Eine Kuh hat sich Adam David und seinen Geschwistern während ihres Ausflugs auf die Sissacherfluh in den Weg gestellt.
Bildlegende: Eine Kuh hat sich Adam David und seinen Geschwistern während ihres Ausflugs auf die Sissacherfluh in den Weg gestellt. colourbox

Es sind Erinnerungen an die Kindheit, von denen Adam David 1953 am Schweizer Radio erzählt hat. Den Ausflug auf die Sissacherfluh haben er und seine Geschwister freudig unternommen, auch wenn sie vom Vater mehr oder weniger dazu gedrängt worden waren.

Die Kinder erleben einen herrlichen Tag, auch wenn sich ihnen das eine oder andere Hindernis in den Weg stellt. Als sie am Abend heimkehren, erwartet sie zu Hause eine besondere Überraschung: Die Familie hat Zuwachs bekommen. Während die Kinder weg waren, hat die Mutter Zwillinge geboren.

Adam David

Adam David lebte von 1872 bis 1959. Der gebürtige Basler war Zoologe, Afrikaforscher, Grosswildjäger und Publizist. Auch in der Schweiz war er manchmal als Grosswildjäger gekleidet unterwegs. Nicht zuletzt deswegen, hatte er in Basel den Status eines Stadtoriginals.

Sendung von 1953: «En Usflug uf d'Sissacherflueh» von Adam David

Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: Bea Schenk