Albert Bächtold übers Altwerden

Im dritten Teil der «Sinerzyt»-Serie mit Albert Bächtold geht es ums Altwerden. Die Jungen haben keinen Respekt mehr vor dem Alter, wurde schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts kritisiert. Auslöser für diese Kritik waren ein paar Buben, die einen alten Mann mit Schneebällen beworfen haben.

Das hat Albert Bächtold dazu inspiriert, Gedanken zum Altwerden zu Papier zu bringen. Er spricht über die schönen und schwierigen Momente im Alltag alter Menschen. Man ist zwar erfahren und hoffentlich weise, hat aber auch mit körperlichen Beschwerden und allerhand Sorgen zu kämpfen.

Autor/in: Albert Bächtold