Barbie wird 60

Alle Kinder kennen sie und jede Sekunde werden drei von ihnen verkauft: die Barbie-Puppe. Nun wird sie 60. Die Erfolgsgeschichte begann 1965 in Luzern. 

Eine Barbie-Puppe liegt auf dem Boden.
Bildlegende: Barbie-Puppen gibt es heute in jeglicher Ausführung. colourbox

Ein Ehepaar aus Amerika, das Spielzeuge erstellte, entdeckte in einem Schaufenster eine Puppe, die einer Comic-Figur nachempfunden war. Mit dieser Idee machte sich das Ehepaar an die Realisierung von einer neuen Puppe und präsentierte sie dann erstmals am 9. März 1959 an der Spielzeugmesse in New York. Barbie war geboren.

Doch nicht alle waren von der Puppe begeistert, wie eine Reportage aus dem Jahr 1965 zeigt. Finanziert wurde sie damals über das Zubehör und die Kleider, was damals kritisiert wurde. Aber nicht nur das.

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Daniela Huwyler