Berufstätig und alleinerziehend

Klara Wacker lernte ihren Mann Georg während des zweiten Weltkrieges im Militär kennen. Sie war im Frauenhilfsdienst. Die beiden verliebten sich und gründeten eine Familie. Ihr Mann verstarb aber sehr früh, und von da an war sie alleinerziehend. Als Taxifahrerin verdiente sie ihren Unterhalt.

Klara Wacker sitzt lachend auf einem Sessel.
Bildlegende: Die 103-jährige Klara Wacker bewohnt heute ein Zimmer in einem Alters- und Pfegeheim in Arbon. SRF

Moderation: Leonard, Redaktion: Sascha Zürcher