Cabaret: Berührungspunkte

Ein Berner und ein Schwabe unterhalten sich über ihre nationale Identität und entdecken eine gemeinsame Leidenschaft: Sie lieben beide Sauerkraut! Doch ansonsten reden sie konsequent aneinander vorbei.

Ernst Mischler als Berner und Karl Steuer als Schwabe sprechen beide Deutsch, trotzdem verstehen sie sich nicht. Die Nummer «Berührungspunkte» ist nach dem gleichen Muster gestrickt wie der Klassiker «Der Weg nach Worb». Die beiden Akteure sind schon lange gestorben, bleiben dank den erwähnten Sketchen aber unvergessen.

Helena Longoni und Kurt Bürgin haben «Berührungspunkte» 1952 geschrieben.