Das Gemeinschaftshandtuch – schon 1970 eine Dreckschleuder

Ein Baumwollhandtuch in öffentlichen Toiletten, Schulen oder Restaurants – das war 1970 gang und gäbe. Aber schon damals wurde das mehrmalige Benützen solcher Tücher kritisiert. Zu unhygienisch wäre diese Art des Hände Abtrocknens, erklärte Doktor Gilden vor 50 Jahren im Schweizer Radio.

Ein rotes Handtuch hängt an einem Hacken.
Bildlegende: Schon vor 50 Jahren waren Gemeinschafts-Handtücher umstritten. colourbox

Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Pia Kaeser