Der «Hei wili, hei»-Brunnen zu Ehren von Meinrad Lienert

Meinrad Lienert gilt als einer der Begründer der Schweizer Mundartdichtung. Mit seinen Dialektgedichten und -geschichten hat er die Volksseele erreicht. Sein Geburtsort Einsiedeln hat seinen berühmten Bürger 1936 mit einem Gedenkbrunnen gewürdigt.

Die Skulptur eines Mädchens auf einem Brunnen, der vor dem Platz einer Schule steht.
Bildlegende: «Hei wili, hei»-Brunnen in Einsiedeln. Wikipedia/Paebi

SRF Musikwelle präsentiert im «Sinerzyt» eine kostbare Archivperle. Als am 23. August 1936 in Einsiedeln der «Hei wili, hei»-Brunnen im Gedenken an Meinrad Lienert eingeweiht wurde, war das Schweizer Radio vor Ort.

In der 40-minütigen Reportage kommt unter anderem Professor Dr. Linus Birchler zu Wort. Der Einsiedler Kunsthistoriker würdigt in seiner feierlichen Rede die Leistungen und Verdienste von Meinrad Lienert.

Moderation: Joël Gilgen, Redaktion: Christian Salzmann