Der Traum vom Leben in der Wildnis

An Süssholz oder Bärendreck hatte der junge Adam David kein Interesse. Sein Taschengeld sparte er, um Schiesspulver zu kaufen. Das war einer der ersten Schritte zur Verwirklichung seiner Jugendträume.

Jeder Bub habe Jugendträume und den Drang sich auszutoben, erzählt Adam David. Sie schwärmen für die Wildnis, gehen zu den Pfadfindern, spielen zivilisierte Indianer. Bei den meisten gehe diese Phase meistens schnell vorbei, spätestens wenn das Interesse für Mädchen erwache. Bei ihm sei es anders gewesen, er sei seinen Jugendträumen treu geblieben.

Adam David lebte von 1872 bis 1959. Der gebürtige Basler war Zoologe, Afrikaforscher, Grosswildjäger und Publizist. Auch in der Schweiz war er manchmal als Grosswildjäger gekleidet unterwegs. Nicht zuletzt deswegen, hatte er in Basel den Status eines Stadtoriginals.

Autor/in: Adam David