Die Bäuerin als Königin

Ein eigener Hof, und sei er noch so klein, ist der Bäuerin ihr Königreich. Sie setzt sich mit all ihrer Liebe, Kraft und Treue für den eigenen Herd ein. Genau so wie eine rechte Königin ihr Land und ihre Leute betreut und behütet.

Ein Mann und eine Frau über der halboffenen Stalltür.
Bildlegende: Ein Bauer und eine Bäuerin 1963 im Kanton Appenzell-Innerrhoden. ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Salvisberg, Kurt

Diese Ansicht veranschaulicht die Radiosendung «Frauenstunde» 1959. Eine Kleinbäuerin schildert in einer sprachlich eindrücklichen Erzählung ihren mühseligen und freudvollen Alltag.

Moderation: Joël Gilgen, Redaktion: Pia Kaeser