Die Glocken von San Gian

Maria Cadruvi hat eine CD mit dem Hörspiel «Die Glocken von San Gian» erhalten, in dem sie 1978 auch eine Rolle gespielt hatte. Zuerst konnte sie sich kaum daran erinnern, erst nach und nach wurde eine um die andere Erinnerung wieder wach.

Die Kirche San Gian auf einem Hügel östlich von Celerina.
Bildlegende: Die Kirche San Gian auf einem Hügel östlich von Celerina. wikipedia.de/Martin Sauter

Maria Cadruvi hat das Hörspiel zum Bügeln abgespielt. Die über 30-jährige Aufnahme weckten bei ihr Bilder, die Geschichte der Glocken von Sian Gian nahm wieder Konturen an. Sie spielte damals die Rolle der jungen Engadinerin Poppa.

Besonders gerne erinnert sich Maria Cadruvi an die damalige Zusammenarbeit mit dem romanischen Schriftsteller Cla Biert. Er spielte den alten Messmer von San Gian, der wahnsinnig in Poppa verliebt ist.

Das Hörspiel «Die Glocken von San Gian» basiert auf einer Engadiner Legende und wurde 1978 mit Laien aufgenommen.

Autor/in: Maria Cadruvi