Die Schlacht am Morgarten 1315

Jedes Jahr am 15. November trifft man sich am Morgarten, um der Schlacht von 1315 zu gedenken. Zur Gedenkfeier gehören Festzug und Gottesdienst im Schlachtgelände sowie das 300 m Schiessen in Morgarten und das 50 m Schiessen in Sattel.

Mit der Schlacht am Morgarten begann nach dem Schweizer Selbstverständnis der Freiheitskampf der drei Waldstätte Schwyz, Uri und Unterwalden gegen Österreich bzw. gegen die Habsburger; ihr Sieg leitete die Entwicklung zur Eidgenossenschaft der Acht Alten Orte ein.

1965 wurde in Morgarten der 650. Jahrestag der Schlacht am Morgarten gefeiert. Alfred Fetscherin war als Reporter für Radio Beromünster an den Feierlichkeiten dabei.