Ein Traditionsunternehmen wird 500

Orell Füssli ist nicht nur eine Buchhandung, sondern auch eine Druckerei und ein Verlag. Damals, im Jahr 1519, wurde der Einwanderer Christoph Froschauer aus Bayern mit der Aufgabe betraut, eine Druckerei aufzubauen. Es wurden dann nicht nur Bücher gedruckt, sondern auch Banknoten und Plakate.

Einblick in einen Orell Füssli Bücherladen in Zürich.
Bildlegende: 1735 übernahmen Conrad Orell und Hans Rudolf Füssli das Unternehmen – daher kam es zum Namen Orell Füssli. Keystone

Im Jahr 1944 machte Schweizer Radio DRS einen Besuch bei der Firma Orell Füssli.

Moderation: Martin Wittwer, Redaktion: Daniela Huwyler