Eine Nacht in der Backstube anno 1980

Zum «Welttag des Brotes» führt die Zeitreise im «Sinerzyt» in eine Basler Backstube anno 1980. Radioreporter Marcel Wunderlin hat Bäckermeister und -gesellen bei ihrer nächtlichen Arbeit begleitet. Dafür musste er früh aus den Federn. Seine Schicht begann morgens um 1.20 Uhr.

Im Schaufenster ausgelegte Brote.
Bildlegende: Frische Brote am Morgen bedeutet Nachtarbeit für den Bäcker (Symbolbild). colourbox

Moderation: Joël Gilgen, Redaktion: Bea Schenk