Eröffnung Grauholz-Autobahn im Mai 1962

An einem Regentag im Mai 1962 wurde in der Schweiz die Grauholz-Autobahn eröffnet. Bundesrat Hans Peter Tschudi nannte die Strasse ein «hervorragendes Werk moderner Technik», das sich ausgezeichnet in das Landschaftsbild einfüge.

Still aus einem alten Fernsehfilm.
Bildlegende: 1962 rollten die ersten Fahrzeuge über das Teilstück Grauholz der A1 Genf-Zürich. SRF

Als Reporter für Radio Beromünster war Fredy Weber dabei, als der Berner Regierungsrats-Präsident Samuel Brawand die Grauholz-Autobahn feierlech dem Verkehr übergab.

Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: Bea Schenk