Erzählungen des ersten Nationalpark-Wächters

1914 wurde der Schweizerische Nationalpark eröffnet. Hermann Langen war damals der erste Nationalparkwächter. 1947 erzählte er am Radio von seinen Erlebnissen, wie zum Beispiel von der Steinbockauswilderung.

1920 seien im Nationalpark die ersten Steinböcke ausgewildert worden, erinnerte sich Hermann Langen.
Bildlegende: 1920 seien im Nationalpark die ersten Steinböcke ausgewildert worden, erinnerte sich Hermann Langen. Keystone

Am Anfang habe er noch mit Wilderern zu kämpfen gehabt, sagte Hermann Langen im Radiointerview von 1947. Underdessen habe sich der Park aber «einen Platz in den Herzen unserer Landsleute» erobert.

Redaktion: Roman Portmann