Fahrt nach Bern mit Hindernissen

1957 reisen die Radioleute vom Studio Zürich mit dem Roten Pfeil zum Studiofest nach Bern. Kurz vor Bern wird der Zug gestoppt. Zwei Weibel in farbigen Kostümen schnappen sich Direktor Dr. Samuel Bächli, fesseln ihn und führen ihn dem Richter vor.

Zum Auftakt des Studiofestes 1957 haben sich die Berner einen gehörigen Spass mit ihren Zürcher Kolleginnen und Kollegen erlaubt. Susanne Enz erinnert sich noch gut an dieses Studiofest. Bilder und einen Bericht dazu hat sie in der Radiozeitung vom Oktober 1957 entdeckt.

Autor/in: Susanne Enz