Frauen als Bergsteigerinnen

«Frauen sind sehr gute oder sehr schlechte Berggängerinnen.» Dies erklärte 1973 Bergführer Samuel Brawand. Er blickte zurück auf die Gründerzeit des Bergführerverins Grindelwald Ende des 19. Jahrhunderts. Damals buhlten auch nicht oder nur schlecht ausgebildete Bergführer um Kunden.

Zwei Frauen wandern auf einem schmalen Weg in den Bergen.
Bildlegende: Die Frauen seien entweder sehr gute oder dann sehr schlechte Berggängerinnen, so der Bergführer Samuel Brawand im Jahr 1973. colourbox

Moderation: Christian Klemm, Redaktion: Pia Käser