Gedränge an der Grenze in Kreuzlingen 1945

Deutsche Soldaten, Flüchtlinge und Heimkehrer standen im Frühling 1945 an der Schweizer Grenze. Sie warteten auf ihre Weiterreise oder verlangten die Einreise in die Schweiz. Ein eindrückliches Tondokument aus dem Archiv von Schweizer Radio zeigt die damalige Not kurz vor Kriegsende.

Leute warten auf ihre Ausreise bei der Grenzkontrolle.
Bildlegende: Kurz vor Kriegsende war ein grosses Gedränge an der Grenze in Kreuzlingen. Keystone

Moderation: Bea Schenk, Redaktion: Pia Kaeser