Glorreiche Fussball-Nationalmannschaft 1924

Die Schweizer Bilanz an Fussball-Weltmeisterschaften ist negativ. Bei 25 WM-Spielen resultierten acht Siege, vier Unentschieden und 13 Niederlagen. Deutlich positiver sieht die Bilanz in Bezug auf die Olympischen Spielen aus.

Zweimal war der Schweizer Fussball an Olympischen Spielen vertreten. 1924 in Paris sorgte die kleine Fussball-Nation für manche Überraschung. Die Schweiz siegte gegen Littauen, die Tschechoslowakei, bezwang anschliessend auch Olympia-Favorit Italien und im Halb-Final Schweden. Der Schweizer Siegeszug wurde erst im Final durch Uruguay beendet, aber als Vize-Olympiasieger war die Schweiz immerhin inoffiziell Fussball-Europameister.

Im Vorfeld der Fussball-Weltmeisterschaften in Südafrika erzählt Sepp Renggli von den grossartigen Leistungen der Schweizer Fussball-Nationalmannschaft 1924 in Paris.

Autor/in: Sepp Renggli