Henrik Rhyn: Der Neueintritt

Die Sendung «Sinerzyt» wird immer dienstags von ehemaligen Radioleuten gestaltet. Zu ihnen gehört ab heute auch Henrik Rhyn. Der Solothurner Schriftsteller erzählt gerne Geschichten. Seine erste im «Sinerzyt» handelt von seinen Anfängen beim Radio.

Henrik Rhyn 1975 als Moderator von «Achtung Super-8».
Bildlegende: Henrik Rhyn 1975 als Moderator von «Achtung Super-8». SRF

Im August 1972 feierte Henrik Rhyn als Sprecher seinen Einstand bei Schweizer Radio DRS. Später war er auch als Redaktor tätig. Ausserdem schrieb er Hör- und Fernsehspiele und produzierte als Autor über 100 Radiofeature.

Vielen ist Henrik Rhyn auch als Fernsehmoderator bekannt. Unter anderem präsentiert er zwischen 1977 und 1983 die volkstümliche Sendung «Chumm und lueg», zusammen mit Margrit Staub-Hadorn.

Autor/in: Henrik Rhyn