Interview mit Audrey Hepburn

1959 erlebte Elisabeth Schnell eines von vielen Highlights ihrer Radio-Karriere: als Reporterin von Radio Beromünster durfte sie die erfolgreiche Schauspielerin Audrey Hepburn interviewen. In die Vorfreude mischte sich auch ein wenig Nervosität.

Audrey Kathleen Hepburn-Ruston wurde 1929 im belgischen Ixelles/Elsene geboren. Dank ihrer Rolle «Gigi» am Broadway wurde Hollywood 1951 auf die zierliche, grazile Frau aufmerksam. Audrey Hepburn eroberte das Kino-Publikum im Sturm und beeinflusste die Mode der 1950-er Jahre: weite, wippende Röcke, das kleine Schwarze, etwas zu grosse Sonnenbrillen, das «Nickytuch», knöchellange 7/8-Hosen und flache Ballerinaschuhe waren ihre Markenzeichen und wurden bald von Teenagern weltweit getragen.

Audrey Hepburn starb 1993 in ihrem Haus am Genfersee an Darmkrebs und wurde in Tolochenaz in der Schweiz beigesetzt.

Autor/in: Elisabeth Schnell