Johannes Itten und die Moderne

Moderne Kunst war 1912 Thema einer Ausstellung in Köln. Zu sehen waren Bilder von Van Gogh, Cézanne, Gauguin, Picasso und anderen. Der Schweizer Maler Johannes Itten hat die Ausstellung besucht und 1958 auf Radio Beromünster davon berichtet.

Johannes Itten wurde am 11. November 1888 im Berner Oberland geboren. Er besuchte das Seminar in Hofwil und wurde später Kunstmaler. 1926 hat er in Berlin eine eigene Kunstschule gegründet. Seine Erkenntnisse der Farblehre hat er 1961 im Buch «Kunst und Farbe» veröffentlicht.