Memo-Treff: Hilfe annehmen

Ursula geht es schlecht, sie kann sich kaum bewegen, geschweige denn das Haus verlassen. Trotzdem lehnt sie jede Hilfe kategorisch ab. Emmi lässt das keine Ruhe. Darf sie Hilfe für ihre Freundin organisieren, auch wenn diese sie nicht will?

Darüber diskutiert Emmi mit Karl und Otto während sie im Café sitzen. Die Meinungen gehen auseinander. Man kann jemanden doch nicht sich selber überlassen, wenn er Hilfe benötigt, meint Emmi. Karl dagegen meint, dass man selber bestimmen sollte, ob man die Hilfe von Freunden, Ärzten oder Haushaltshilfen beanspruchen will.

Mitwirkende im Memo-Treff:

Inigo Gallo als Karl
Ettore Cella als Otto
Valerie Steinemann als Emmi
Regie: Katja Früh